Gleiche Bedingungen für entsandte Beschäftigte
31.07.2020 | Entsenderichtlinie

Gleiche Bedingungen für entsandte Beschäftigte

Zum 30. Juli ist die EU-Entsenderichtlinie in Deutschland in Kraft getreten. Jetzt gelten auch für aus dem Ausland entsandte Arbeitnehmer die gleichen Regeln.

Gleicher Lohn

Die Reform der EU-Entsenderichtlinie sieht vor, dass im Lauf des Jahres 2020 für entsandte Arbeitnehmer europaweit die gleichen Lohnbedingungen wie für inländische Beschäftigte gelten. Damit haben entsandte Arbeitnehmer aus der EU in dem Staat, in dem sie tätig sind, den gleichen Lohnanspruch wie die inländischen Beschäftigten – zum Beispiel auf den Tarif- anstatt nur auf den Mindestlohn. Für Deutschland gilt das mit dem Inkrafttreten des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes jetzt bereits seit dem 30. Juli 2020.

Außerdem neu ist, dass

  • Aufwandserstattungen, zum Beispiel für eine Unterkunft oder Entsendezulagen für die Reise, nicht mehr auf den Lohn angerechnet werden dürfen.
  • entsandten Arbeitnehmern auch Überstundensätze, Zulagen wie die Schmutz- und Gefahrenzulagen und Sachleistungen des Arbeitgebers zustehen. Leistungen zur betrieblichen Altersversorgung sind davon allerdings ausgeschlossen.

Gleiche Regeln gelten schon länger bei den gesetzlichen Vorschriften zum Mindesturlaub und der Arbeitszeit.

Ausnahmen für einzelne Branchen und Tätigkeiten

Die neue Entsenderichtlinie gilt nicht für:

  • den Transport- und Verkehrssektor
  • Erstmontage- und Einbauarbeiten bis zu insgesamt acht Tagen
  • Besprechungen, Konferenzen, Messebesuche oder betriebliche Weiterbildungen von bis zu zwei Wochen

Nach einer zwölfmonatigen Beschäftigung gelten für Arbeitnehmer aus dem Ausland alle in Deutschland vorgeschriebenen Arbeitsbedingungen. Diese Frist kann auf Antrag um sechs Monate verlängert werden.

Passendes zum Thema
Broschüre: Entsendungen und Saisonkräfte

Weitere Fachinformationen für Arbeitgeber zum Thema Entsendungen und Saisonkräfte finden Sie in der AOK-Broschüre.

Stand

Erstellt am: 24.07.2020

Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern