#Gesundheit am 16.10.2018 aktualisiert am 18.09.2019

Wie hilft ein Kopfschmerztagebuch?

Junger Mann hat Kopfschmerzen und massiert seinen Nasensteg
istockphoto.com / Yuricazac

Kopfschmerzen kennt jeder. Wenn sie allerdings regelmäßig auftreten, kann ein Kochschmerztagebuch sinnvoll sein. Wir zeigen dir, wie’s geht.

Ein dröhnender Schädel nach einer durchzechten Nacht oder einem anstrengenden Tag ist ganz normal. Kopfschmerzen kommen und gehen meist wieder von alleine. Ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft oder eine kleine Pause können helfen, den Schmerz zu lindern. Wenn du allerdings mehr als 15 Tage im Monat an Kopfschmerzen leidest, solltest du einen Arzt aufsuchen. Zusätzlich kann ein Kopfschmerztagebuch helfen, der Ursache für deinen Schmerz auf den Grund zu gehen. 

So funktioniert das Kopfschmerztagebuch

  • Trage die Stärke (von 0 bis 4) und Art der Schmerzen (z.B. pulsierend/pochend/stechend) ein.
  • Gebe deine Begleitsymptome (z.B. Licht- oder Lärmempfindlichkeit, Erbrechen oder Übelkeit usw.) an.
  • Halte die Auslöser (spezielle Lebensmittel oder äußere Faktoren wie Stress) deines Schmerzes fest.
  • Trage die Medikamente ein, die du genommen hast.
  • Gebe die Wirkung der Arzneien an.

Je ausführlicher du dein Kopfschmerztagebuch ausfüllst, umso genauer kann dein Arzt die Diagnose stellen und eine geeignete Therapie für dich bestimmen.

Wir haben eine Vorlage für ein Kopfschmerztagebuch für dich vorbereitet (PDF, 647 KB)

Apps zum Kopfschmerz-Tracken

M-Sense: Migräne & Kopfschmerz
Migräne-Radar 2.0

Mit der App kannst du jeden Kopfschmerz erfassen. Die App bietet eine automatische Analyse der Auslöser (ersetzt natürlich keine Arzt-Diagnose!) und sendet auf Wunsch eine Zusammenfassung direkt an die Praxis. Außerdem empfiehlt sie dir Maßnahmen und Entspannungsmethoden.

Download:
Google Play
Apple-Store

Die App hilft, Kopfschmerzanfälle zu erfassen und auszuwerten. Das Protokoll kann man zum Arztbesuch mitbringen. Die Kalenderübersicht hilft, ein Muster bei den Kopfschmerz-Attacken zu erkennen.

Download:
Google Play
Apple-Store

Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

veröffentlicht am 16.10.2018 aktualisiert am 18.09.2019
AOK-Expertin Medizin

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen