#Mobilität am 28.10.2019 aktualisiert am 20.01.2020

Jeder Schritt zählt

Schon gespart:
0,0 kg
Circle

Bis 1 km: gehen statt fahren

Challenge endet in

Wenn du kurze Strecken zu Fuß gehst, sparst du ordentlich CO2. Außerdem verursachst du weniger Feinstaub und Lärm.

Dauer: 4-Wochen-Challenge

CO2 / Personenkilometer: 139 g

Deine Ersparnis:

0,0 kg CO2

Bitte geben Sie einen Wert größer 0 und kleiner 120 ein.

Alles klar, dein Beitrag zählt ab jetzt!

Schön, dass du dabei bist. Deine Freunde sind noch keine Klimaretter? Dann teile jetzt deine Challenge! Je mehr CO2 ihr einspart, desto mehr Bäume pflanzen wir. Wie viel CO2 schon eingespart wurde, findest du hier.

Weitere Challenges aus Mobilität

Autofahrt zur Arbeit kompensieren

Kompensiere während der Klimachallenge deine tägliche Autofahrt zur Arbeit um deinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Kurze Wege mit dem Rad fahren

Legst du alltägliche Wege mit dem Rad statt mit dem Auto zurück, tust du damit sowohl deiner Gesundheit als auch deiner Umwelt gut.

Clever unterwegs

Jede Strecke, die du mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegst, trägt zum Klimaschutz bei. Lass das Auto stehen und reduziere deinen CO2-Ausstoß.

Fahrweise anpassen

Wenn du mit dem Auto fährst, achte auf eine sparsame Fahrweise. Das reduziert deinen CO2-Ausstoß deutlich.

Unter 1.000 mach ich’s nicht

Je öfter du fliegst, desto mehr schadest du dem Klima. Vermeide Flugreisen bei Strecken unter 1.000 km.

Challenges aus anderen Bereichen

Energie

Je mehr Energie wir verbrauchen, desto mehr CO2 produzieren wir. Mit diesen vier Challenges senkst du deinen persönlichen Energieverbrauch – und gibst volle Power für den Klimaschutz.

Ernährung

Viele Lebensmittel verbrauchen bei der Herstellung große Mengen an CO2. Indem du bewusster isst, kannst du viel für das Klima bewirken. Mit unseren Ernährungs-Challenges wirst du genauso satt wie vorher – aber noch zufriedener.

Konsum

Unbeschränkter Konsum verbraucht viele Ressourcen und sorgt für hohen CO2-Ausstoß. Mit unseren Challenges konsumierst du nachhaltiger. Und tust sowohl deinem Geldbeutel als auch dem Klima etwas Gutes.

Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

    veröffentlicht am 28.10.2019 aktualisiert am 20.01.2020
    AOK-Expertin für Umwelt und Nachhaltigkeit

    War nichts dabei?

    Einfach nochmal die Suche verwenden.
    oder
    Frage stellen