#Outdoor am 06.05.2021

Outdoor-Sport in Stuttgart: Die 5 schönsten Jogging-Strecken

Schlossplatz Plaza in Stuttgart
iStock / thanyarat07

Immer die gleiche Strecke, immer das gleiche Tempo: Joggen kann schnell eintönig werden. Wir stellen dir fünf abwechslungsreiche Touren in Stuttgart vor, bei denen Langeweile keine Chance hat.

Es wird wärmer, die Tage länger – optimal, um vor oder nach der Arbeit eine Laufrunde durch die Stadt zu drehen und dabei etwas für seine Gesundheit zu tun. Denn Joggen tut dem ganzen Körper gut: die Bewegung schützt das Herz-Kreislauf-System, stärkt die Knochen, senkt den Blutdruck, verbessert den Schlaf und vieles mehr. Das Beste aber: Schon 30 Minuten des Laufsports wirken effektiv gegen Stress, denn bei der körperlichen Aktivität werden etwa das Glückshormon Dopamin, das Wohlfühlhormon Serotonin und die schmerzstillenden Endorphine ausgeschüttet.

Also Laufschuhe an, joggend den Alltag hinter sich lassen und wie nebenbei neue Ecken von Stuttgart entdecken. Hier kommen unsere Lieblingsstrecken:

Laufstrecke 1: Sight-Jogging durch die Stuttgarter Altstadt

Hast du schon mal etwas von Sight-Jogging gehört? Schon seit einiger Zeit ist diese Laufvariante im Trend, auch in Stuttgart. Neben geführten Jogging-Touren durch die Stuttgarter City kannst du die Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt laufend auch auf eigene Fast erkunden.

Die Joggingstrecke kannst du beliebig kürzen oder verlängern – je nach Fitnesslevel. Ein idealer Startpunkt ist das Touristeninformationszentrum am Stuttgarter Hauptbahnhof (Königstraße 1a). Von dort geht es direkt in den Mittleren Schlossgarten auf den Ferdinand-Leitner-Steg. Vor dem Planetarium biegst du rechts ab und überquerst die Willi-Brandt-Straße bis zur Staatsgalerie Stuttgart. Das Besondere: Der Anbau stammt vom Stararchitekten James Stirling und gilt als Meisterwerk der postmodernen Architektur. Von dort geht es in südlicher Richtung auf die Konrad-Adenauer-Straße in den Unteren Schlossgarten, wo du das imposante, über 100 Jahre alte Gebäude des Staatstheaters Stuttgart bewundern kannst.

Dein Weg führt dich links am Opernhaus vorbei zum Schicksalsbrunnen auf den Putlitzweg. Entlang des Eckensees joggst du zum Schlossplatz und hast eine prächtige Kulisse mit dem Neuen Schloss. Weiter geht’s zum berühmten Schillerplatz. Hier kannst du eine Runde um den Platz drehen, denn auch hier gibt es viel zu entdecken: Neben der Stiftskirche, dem Prinzenbau, der Alten Kanzlei und dem Alten Schloss steht hier eins der ältesten Gebäude in Stuttgart: der Fruchtkasten. Das spätgotische Gebäude zählt zu den ältesten in der Landeshauptstadt. Zurück geht es wieder über den Schlossplatz auf den Wolfgang-Windgassen-Weg im Oberen Schlossgarten bis zum Hauptbahnhof.

Wer mehr möchte, kann die Strecke beliebig verlängern und ab dem Planetarium zunächst durch den Mittleren Schlossgarten joggen.

  • Start und Ziel: Touristeninformationszentrum, Königstraße 1a, 70173 Stuttgart
  • Streckenlänge: 4-5 Kilometer
  • Dauer: ca. 30 Minuten

Laufstrecke 2: Joggen durch den Rosensteinpark

Im ältesten und größten Stadtbezirk Bad Cannstatt befindet sich der Rosensteinpark, der an den Unteren Schlossgarten grenzt. Der Park ist rund 100 Hektar groß und wurde im 19. Jahrhundert unter König Wilhelm I. als englischer Landschaftspark angelegt. Hier reihen sich 150 Jahre alte Mammutbäume neben heimischen Laubbäumen, die einen Rückzugsort für Fledermäuse und Vögel bieten. Erkunde das einmalige Biotop beim Joggen!

Du startest am nördlich gelegenen Löwentor, das du bequem mit der U-Bahn erreichen kannst, und hälst dich rechts. Du joggst vorbei am Naturkundemuseum und läufst bis zum südöstlichen Inselsee. Dort biegst du nach links ab und läufst beim Rosengarten wieder in Richtung Löwentor. Auf der linken Seite siehst du das Schloss Rosenstein, das ebenfalls zum Naturkundemuseum gehört. Ein Stück weiter liegen zur rechten Hand einige Gehege des Zoologische-botanischen Gartens Wilhelma. Wer noch nicht aus der Puste ist, kann die Nordbahnhofstraße überqueren und noch eine Runde im Leibfriedscher Garten laufen.

  • Start und Ziel: U-Bahnstation Löwentor (SV SparkassenVersicherung), 70191 Stuttgart
  • Streckenlänge: 3,5 bis 4 Kilometer
  • Dauer: ca. 25 Minuten

Laufstrecke 3: Rund um den Bärensee

Der Bärensee liegt im Naturschutzgebiet Rotwildpark im Stuttgarter Westen, etwa 15 Autominuten von der Innenstadt entfernt. Die Wasserlandschaft umfasst eigentlich gleich drei Seen: den Bärensee, den Neue See und den Pfaffensee. Die Joggingroute ist perfekt für Laufneulinge: Nach jedem Seeabschnitt kannst du wieder zurücklaufen – wer mehr möchte, kann die komplette Rundstrecke von etwa fünf Kilometern zurücklegen.

Los geht es am Parkplatz in der Magstadter Straße am Pfaffensee. Du hältst dich rechts am Wasser und kommst vorbei am rund 100 Jahre alten Reglerhäuschen Metzgerhaustollen. Am Ende des Neuen Sees erstreckt sich der Bärenschlosspark, in dem sich das Bärenschlössle befindet. Das ehemalige Lustschloss wurde unter Herzog Carl Eugen im 18. Jahrhundert errichtet und wird heute als Restaurant genutzt. Vom Schlössle geht’s einmal links rum um den Bärensee zurück zum Startpunkt.

  • Start: Parkplatz, Magstadter Str., 70197 Stuttgart
  • Streckenlänge: ca. 5 Kilometer
  • Dauer: ca. 45 bis 60 Minuten

Abwechslung im Training mit „Story Jogging“

Beim Laufen fehlt dir die nötige Motivation, mehr Gas zu geben? Dann ist vielleicht Story Jogging, auch Story Running genannt, etwas für dich. Gemeint sind damit Hörbücher, die extra zum Laufen aufgenommen worden sind. Von Science-Fiction, Abenteuer bis hin zu Fantasy: In kleinen Geschichten tauchst du ein in spannende Storys, die dich beim Laufen motivieren.

Laufstrecke 4: Auf dem Württemberg

Im Stadtbezirk Untertürkheim befindet sich der mehr als 400 Meter hohe Württemberg, im Volksmund auch Rotenberg genannt. Der Weg auf den Berg ist zwar anspruchsvoll, dafür wirst du aber oben bei der Grabkapelle mit einem wunderschönen Ausblick auf die Weinberge und das Neckartal belohnt.

Gestartet wird an der Haltestelle Aspen, die mit der Buslinie 61 erreichbar ist. Der Anstieg führt durch die Weinberge hoch bis zu einem der stimmungsvollsten Orte Stuttgarts, der Grabkapelle auf dem Württemberg. Hier gilt es, kurz den Blick ins Tal der Neckarmetropole zu genießen, bevor es an den Rückweg geht. Zurück nimmst du den Weg vorbei am Friedhof Rotenberg und entlang der Rainstraße bis du wieder auf der Württemberg Straße ankommst. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Startpunkt.

  • Start: Haltestelle Aspen, Württembergstr., 70327 Stuttgart
  • Streckenlänge: ca. 3 Kilometer
  • Dauer: ca. 25 Minuten

Laufstrecke 5: Rössleweg um den Stuttgarter Kessel

Zugegeben, der Rössleweg ist vor allem für Läufer gut geeignet, die lange Trainingseinheiten absolvieren möchten. Denn: Der Höhenweg umfasst circa 60 Kilometer und 1200 Höhenmeter. Es gibt aber auch zahlreiche Ausstiegsmöglichkeiten auf der Strecke, die es geübten Läufern ermöglichen, in einzelnen Etappen den wunderschönen Ausblick auf den Stuttgarter Kessel zu genießen.

Du kannst deinen Lauf zum Beispiel an der U-Bahnhaltestelle Feuerbach Pfostenwäldle beginnen. Von hier aus geht es gleich ein kurzes, steiles Stück bergauf, sodass du schon schön aufgewärmt den Feuerbacher Höhenweg erreichst. Dein Lauf führt dich entlang des asphaltierten Höhenweges, durch den südlichen Stadtwald, bis du in Zuffenhausen die Bundesstraße querst. Der Panoramaweg lässt dich nun das Robert-Bosch-Krankenhaus umrunden. Immer mit Ausblick auf Stuttgart geht die Joggingroute nun Richtung Bad Cannstatt, sie lässt dich den Neckar überqueren und führt dich durch die Weinberge, durchs sogenannte Cannstatter Zuckerle. Jetzt heißt es nochmal tief durchzuatmen, um das letzte Streckenstück bis zum Stuttgarter S-Bahnhof Nürnberger Straße zu meistern. Von hier aus kommt du bequem wieder zurück in die Stadt.

  • Start: U-Bahnhaltestelle Feuerbach Pfostenwäldle, 70469 Stuttgart
  • Streckenlänge: 16,6 km
  • Dauer: ca. 1:50 Minuten

Warum machst du gerne draußen Sport?

36 Personen haben abgestimmt
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen