#Wickelstammtisch am 28.05.2019 aktualisiert am 04.06.2019

Auszeit vom Babystress: gemeinsam kochen

Credits: iStockphoto/Milan_Jovic

Im Alltag mit Baby gibt es kaum Pausen. Mit dem Ritual gemeinsam zu kochen gelingt eine kleine Auszeit und ein leckeres Abendessen.

Unser wöchentliches Ritual: Zusammen Abendessen kochen

Wir haben eine Kochbox abonniert, in der alle Lebensmittel und Rezepte für leckere Mahlzeiten drin sind. Damit entfällt das Einkaufen, Abwiegen und Rezeptsuchen. Unser wöchentliches Abendessen-Ritual fängt eigentlich schon morgens an, wenn unsere Kochbox kommt und wir überlegen, welches der enthaltenen Gerichte wir am Abend zusammen kochen wollen. Die Vorfreude auf den schönen Abend in der Küche trägt uns durch den hektischen Tag. Wenn ich dann von der Arbeit nach Hause komme, fängt unsere Auszeit an.

Meine Frau oder ich legen unsere Kleine auf ihre gemütliche Decke, in sicherem Abstand zum Herd natürlich. Dort kriegt sie viel mit und kann gleichzeitig mit Kochutensilien wie zum Beispiel einem Schneebesen spielen.

Wir fangen an, Gemüse zu putzen und zu schneiden und alle Zutaten fürs Kochen vorzubereiten. Dabei erzählen wir uns vom Tag und kommen runter vom Stress.

Unsere Kleine verfolgt jedes Mal ganz genau, was passiert: Alle Gerüche, Klänge und das Surren der Dunstabzugshaube sind für sie pures Entertainment!

Beim Essen ist sie natürlich auch dabei, entweder im Hochstuhl oder auf dem Arm. Noch ist sie zu klein, um vom Essen zu probieren. Aber das kommt sicher bald.

Wickelstammtisch: der Podcast für frischgebackene Eltern

Sobald das Baby da ist, wird alles andere zweitrangig. Dabei geht es dem Baby nur gut, wenn es auch den Eltern gut geht. Dazu gehört auch ein gutes Abendessen – siehe oben. Im Podcast „Wickelstammtisch“ unterhalten Arlett Drexler und ich uns über diese erste, einzigartige Zeit mit Baby. Wenn du Lust hast, mal reinzuhören: Hier findest du alle Folgen vom Podcast Wickelstammtisch.

Gesund und lecker kochen kann jeder
Ob mit oder ohne Kochbox: Eine gesunde Mahlzeit am Abend zu kochen ist machbar, auch wenn du Vollzeit arbeitest oder ein Baby hast (was erst recht ein Vollzeitjob ist). In der AOK- Ernährungswerkstatt der AOK Baden-Württemberg lernst du, wie du dich ausgewogen ernährst und mit wenigen Zutaten leckere und gesunde Gerichte auf den Tisch bringst. Die Kurse finden häufig ganz in deiner Nähe statt und sind für AOK-Mitglieder kostenfrei.

Jetzt anmelden zur Ernährungswerkstatt

veröffentlicht am 28.05.2019 aktualisiert am 04.06.2019
Moderator und Vater
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen