#Gemüsekiste am 07.01.2021

Obst- und Gemüsekisten online bestellen – von regionalen Erzeugern aus Baden-Württemberg

Frau trägt Gemüsekiste.
iStock flyparade

Direkt vom Hof zu dir nach Hause: Obst- und Gemüsekisten sind eine Alternative zum Einkauf vor Ort. Welche Vor- und Nachteile die Lebensmittellieferung mit sich bringen kann und welche Bio-Betriebe in Baden-Württemberg den Service anbieten.

Im Frühjahr 2020 bestellten rund ein Drittel der Deutschen ihre Lebensmittel über das Internet – das ging aus einer Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Während der Coronavirus-Pandemie dürften die Lebensmittelbestellungen stark zugenommen haben.

Das ist nicht weiter verwunderlich: Schließlich kommt man so weniger mit Menschen in Kontakt und verringert damit das Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Doch Obst und Gemüse müssen nicht immer von großen Supermarktketten kommen – in Baden-Württemberg gibt es viele regionale Erzeuger, die Obst- und Gemüsekisten zur Bestellung anbieten. Welche Vor- und Nachteile dies mit sich bringt, erfährst du hier.

Regionales Obst und Gemüse liefern lassen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Die Lebensmittelbestellung ist eine bequeme Alternative zum Supermarkt-Einkauf. Vor allem Obst- und Gemüsekisten aus der Region bieten viele Vorteile: Du unterstützt damit nicht nur die Bio- und Bauernhöfe in der Umgebung, sondern die Transportwege sind auch kurz. Zudem kommen die Lebensmittel meistens frisch vom Feld und werden saisonal angeboten – das bedeutet, dass die Vielfalt zwar nicht immer so groß ist wie im Supermarkt, andererseits sind saisonale Lebensmittel nachhaltiger. Außerdem hast du so die Möglichkeit, auch alte, meist unbekanntere Gemüsesorten wie Topinambur kennenzulernen.

Vorteile:

  • Zeitlich unabhängig und flexibel: Du kannst jederzeit und von überall Lebensmittel online bestellen.
  • Zeit sparen: Die Fahrt in den Supermarkt fällt weg und oftmals dauern ein paar Klicks auf den Bestellseiten nicht so lange wie der Einkauf vor Ort.
  • Kein schweres Tragen mehr: Da die Lebensmittel direkt an deine Haustür geliefert werden, musst du keine Einkaufstüten mehr schleppen und schonst dadurch deinen Rücken.
  • Weniger Verpackung: Obst- und Gemüsekisten von Biohöfen kommen in der Regel ganz ohne Plastikverpackung aus.
  • Ungespritzt: Wer Obst und Gemüse direkt von einem Biohof bestellt, kann sich sicher sein, dass diese frei von Pflanzenschutzmitteln oder synthetischen Düngern sind.

Nachteile:

  • Einkauf ohne Qualitätscheck: Im Supermarkt können wir uns die Ware genauer ansehen, bevor wir sie kaufen. Bei der Lebensmittellieferung ist das nicht möglich.
  • Bei Lieferung zu Hause sein: Die Online-Bestellung ist zeitlich flexibel, doch wenn die Lebensmittel geliefert werden, musst du dich auf eine bestimmte Zeit einstellen. Wenn du zur Lieferzeit nicht zu Hause sein kannst, informiere dich gerne beim Anbieter, ob die Lieferung vor der Haustür abgestellt oder bei Nachbarn abgegeben werden kann.
  • Höhere Kosten: Mit Versandkosten musst du bei Lebensmittellieferungen in der Regel rechnen.
  • Keine oder eingeschränkte Beratung: Wenn du online bestellst, ist es schwerer, sich weitere Informationen über die angebotenen Produkte einzuholen. Schaue deshalb, ob es auf der Bestellseite eine telefonische Beratungsmöglichkeit gibt.

Solidarische Landwirtschaft: Was ist das?

Als Verbraucher Biohöfe unterstützen und ökologisch angebaute Lebensmittel von dort direkt beziehen: Bundesweit und auch in Baden-Württemberg gibt es mittlerweile viele sogenannter solidarischer Landwirtschaften, kurz Solawi.

In dieser Organisationsform arbeiten Verbraucher aus der Region mit umliegenden Landwirten Hand in Hand zusammen. Das Konzept sieht vor, dass sie den Bauern garantieren, eine gewisse Erntemenge abzunehmen und dafür im Gegenzug Einblick in den Betrieb erhalten, zum Beispiel indem sie beim Anbau mithelfen.

Einige Initiativen sehen vor, das ihre Mitglieder einen monatlichen Betrag an die Bauern zahlen, andere wiederum vergeben Darlehen, um die nachhaltige Landwirtschaft zu ermöglichen.

Einen Überblick über solidarische Landwirtschaftsbetriebe in deiner Nähe erhältst du hier.

Obst- und Gemüsekisten direkt vom Hof: Regionale Anbieter in Baden-Württemberg

Ob als Einzelbestellung oder im Abo: In Baden-Württemberg gibt es von Stuttgart bis zum Bodensee viele regionale Bio- und Bauernhöfe, die ihre Ware direkt zu dir nach Hause liefern. Hier drei Beispiele:

Bio-Gärtnerei Schmälzle

Gesunde und regionale Lebensmittel baut dieser Biohof seit 1987 ökologisch an. Unter den Gemüsesorten befinden sich Fenchel, Lauch, verschiedene Kohlsorten, Brokkoli und andere schmackhafte Produkte. Auch Bio-Obst pflanzt Schmälzle an. Kisten mit Saisongemüse und -obst gibt es im Abo von elf bis 33 Euro, je nach Größe. Wer den Lieferservice erstmal ausprobieren möchte, kann die Schnupperkiste für 19,40 Euro (inkl. Versand) bestellen.

Liefergebiet: Von Baden-Baden bis Bruchsal, Teile vom Elsaß (Frankreich)

Zur Bestell-Website geht’s hier.

Alb Biokiste

Die Gemüsegärtnerei pflanzt seit 1990 hauptsächlich Salate, Kohlgemüse und Kräuter auf ihren Feldern an. Neben einem eigenen Hofladen beliefert der Bioland-Betrieb Wochenmärkte mit regionalem Obst und Gemüse aus eigenem Anbau und von umliegenden Höfen. Im Angebot sind Obst- und Gemüsekisten enthalten – als Probekiste für 25 Euro oder im Abo ab sieben Euro. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, Kartoffeln ab zwei Euro zu abonnieren.

Hinweis: Die Alb Biokiste nimmt voraussichtlich ab Februar 2021 wieder Neukunden auf.

Liefergebiet: Reutlingen, Tübingen, Metzingen bis Neu-Ulm

Zur Bestell-Website geht’s hier.

Bio-Gemüsehof Hörz

Seit 1995 betreibt der Biohof ökologische Landwirtschaft in Filderstadt-Bonlanden. Auf etwa 20 Hektar Ackerland werden über 80 Gemüsesorten, Salate und Kräuter angebaut, darunter auch Tomaten, Auberginen und Paprika. Frisch geerntetes Gemüse kannst du dir in der „Grünen Kiste“ abholen oder liefern lassen. Die Gemüsekiste gibt’s ab sieben Euro, bestellbar sind auch verschiedene andere Kisten mit Obst oder Smoothie-Gemüse.

Liefergebiet: Stuttgart, Auf den Fildern, Reutlingen und Umgebung, Esslingen am Neckar, Plochingen und Kirchheim unter Teck, Schönbuch, Ostfildern und Nürtingen

Zur Bestell-Website geht’s hier.

Familie Duventäster-Maier aus Moos

Dieser Familienbetrieb vermarktet schon seit Generationen Gemüse aus eigenem Anbau auf den Wochenmärkten in Singen am Hohentwiel sowie in Rielasingen. Auch ein Lieferservice steht zur Verfügung.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Biokiste Ortlieb

Frisches Obst und Gemüse vom eigenen Bioland Obstbaubetrieb und aus der Region. Außerdem können Brot, Käse, Wurstwaren, Getränke und vieles mehr aus dem umfangreichen Trockenwarensortiment ausgewählt werden. Alle Waren stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Laiseacker – Deine Biokiste

Seit 1987 Bioland-Gärtnerei mit Lieferservice mit über 33.000 belieferten Kundinnen und Kunden und eigenem Öko- und Frische-Laden in Nussdorf.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Biohof Braun

Biolandwirtschaft, Biogärtnerei, Hofladen, Freilandgeflügel und Lieferservice im Raum Stuttgart bis Karlsruhe seit über 40 Jahren. Neben Bioland-Gemüse aus eigener Erzeugung bietet der Biohof außerdem ein umfangreiches Sortiment regionaler, ökologisch erzeugter Biolebensmittel, wie Biogemüse, Bioobst, biologische Milchprodukte, -Käse und traditionell hergestelltes Brot an.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Grünflink – Bioprodukte ins Haus

Bio-Lieferdienst mit über 20 Jahren Geschichte. Es werden ausschließlich Bio-Produkte verkauft. Viele der Erzeuger sind aus dem Großraum Stuttgart, aus Esslingen, Filder, Göppingen, Vaihingen Enz und Heilbronn.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Reichenauer Gemüsekiste

Seit über hundert Jahren erzeugen die Reichenauer Gärtner frisches, hochwertiges und gesundes Gemüse. Mit der Reichenauer Gemüsekiste kommen die Produkte direkt nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Hofgut Rengoldshausen

Der regionale Lieferdienst: Im Umkreis von 50 km um Überlingen werden am Liefertag einfach und bequem 100% Bio-Lebensmittel direkt vom Hof nach Hause geliefert. In der Saison stammt ein Großteil der Produkte vom Hofgut Rengoldshausen oder den umliegenden Demeter Höfen.

Zur Bestell-Website geht's hier.

Diese Website nutzt Google Maps - klicken Sie zur Aktivierung auf den Button. Ich stimme zu, dass mit der Nutzung Daten an Google übertragen werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen

Bestellst du Lebensmittel online?

178 Personen haben abgestimmt
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen