#Corona am 13.05.2020 aktualisiert am 18.05.2020

Falafel Rezept mit Karotten-Fenchel-Salat

Gesund kochen: Teller mit Falafel und Möhren-Fenchel-Salat.
iStock:Arx0nt

Urlaubsfeeling in Corona-Zeiten auf den Teller holen – mit diesem orientalischen Falafel-Rezept geht das ganz einfach. Wie du die Bällchen zubereitest und was zu Falafel passt.

Ob in Restaurants oder Imbissbuden – an jeder Ecke gibt es mittlerweile Falafel. Wie gesund sind die Kichererbsenbällchen eigentlich? Was macht sie zum Fitness-Food? Wir zeigen dir, wie einfach Falafel zuhause zubereitet werden können und kombinieren unser Rezept mit einem köstlichen Salat mit Möhren und Fenchel.

Das macht Kichererbsen zum gesunden Fitness-Food

Falafel bestehen hauptsächlich aus pürierten Kichererbsen, die sehr sättigend und nährstoffreich sind. Diese wertvollen Inhaltsstoffe stecken zum Beispiel in der Hülsenfrucht:

  • Das B-Vitamin Folsäure ist wichtig für den Stoffwechsel und die Blutproduktion.
  • Kichererbsen enthalten Eisen, Kupfer und Zink. Sie zählen zu den wichtigen Spurenelementen und sind lebenswichtig für unseren Körper, denn sie stärken beispielsweise das Immunsystem und regen die Blutbildung an.
  • Kichererbsen enthalten viele Ballaststoffe, die zu einer gesunden Verdauung beitragen.
  • Die Hülsenfrucht weist einen hohen Eiweißgehalt auf. Eiweiße sind wichtige Baustoffe für unseren Körper – für Zellen und Gewebe, Hormone, Antikörper, Gerinnungsfaktoren und auch für Enzyme.  

Falafel mit Möhren-Fenchel-Salat: Diese Zutaten brauchst du

Zubereitungszeit gesamt: ca. 45 Minuten

Für die Falafel:

  • 1 Dose Kichererbsen (400 g Abtropfgewicht)
  • 1 EL Petersilienblätter
  • 1 TL Harissa (scharfe Gewürzpaste)
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Rapsöl

Für den Möhren-Fenchel-Salat:

  • 2 EL Sultaninen-Rosinen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Orangensaft
  • 1 Möhre (ca. 75 g)
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • ¼ TK Chiliflocken
  • 1EL Olivenöl
  • 1 EL gehackte Minze
  • 1 EL geröstete Pistazienkerne

Außerdem:

  • Mixer

Du willst mehr zu gesunder Ernährung wissen?

Du fragst dich, wie du dich gesünder ernähren kannst? In den Ernährungskursen von AOK-liveonline bekommst du fachlich fundierte Tipps und Anleitungen zu Fragen rund um Gewicht, Verdauung, Diabetes oder Essverhalten. Hier geht’s zum aktuellen Kursangebot. 

Falafel mit Möhren-Fenchel-Salat – so geht’s

Zubereitung der Falafel

Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben, abtropfen lassen und kalt abspülen.

Petersilie waschen und trocken schütteln.

Beides zusammen im Mixer zerkleinern.

Harissa, ½ TL Salz und das Ei hinzugeben und zu einer cremigen Masse mixen.

Semmelbrösel unterrühren und mit Salz abschmecken.

Aus dem Teig acht pflaumengroße Bällchen formen, am besten mit angefeuchteten Händen.

Bällchen etwas flach drücken und in etwas Rapsöl von jeder Seite etwa 5 Min. braten.

Zubereitung des Möhren-Fenchel-Salats

Sultaninen zusammen mit Zitronen- und Orangensaft in einen kleinen Topf geben, aufkochen und 5 Min. ziehen lassen.

Möhre schälen und längs in Streifen schneiden.

Fenchel halbieren und in feine Scheiben hobeln. Mit den Möhren-Streifen in einer Schüssel vermischen.

Die Sultaninen abtropfen lassen.

Zitronen- und Organgensaft auffangen und mit Honig, Salz, Chiliflocken und 1 EL Öl zu Dressing verquirlen.

Dressing über das Gemüse gießen. Minze, Pistazien und Sultaninen untermischen.

Salat und Falafel zusammen anrichten – fertig. Dazu passt auch unser Hummus-Dip aus Linsen

Wie ernährst du dich im Urlaub?

24 Personen haben abgestimmt
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen