#Corona am 19.05.2020 aktualisiert am 02.06.2020

Urlaub auf dem Teller: Sommerliches 3-Gänge-Menü zum Nachkochen

An den Pfingstfeiertagen zuhause und nicht im Urlaub? Verwöhne dich und deine Liebsten doch mit einem 3-Gänge-Menü, das dich mit regionalen und saisonalen Zutaten in Urlaubsfeeling versetzt.

Teile des leckeren 3-Gänge-Menüs lassen sich gut am Tag vorher vorbereiten, sodass du die Zubereitung an Pfingsten selbst entspannt angehen kannst. Je nach Gusto und Wetterlage kannst du als Vorspeise die Radieschensuppe oder den Frühlingssalat wählen. Die Wildkräuterrolle lässt sich wunderbar ein bis zwei Tage vorher zubereiten. Die Hauptspeise versetzt dich in den Süden.

Wenn du einen Smoker oder einen Grill mit Deckel zuhause hast, lassen sich die Involtini und die Kartoffeln auch auf dem Grill zubereiten. Und als Krönung zum Nachtisch den Erdbeer-Rhabarberbecher reichen. Guten Appetit und schöne Feiertage!

Vorspeise: Radieschensuppe oder Spargelsalat

Hauptspeise: Involtini (ital. Rouladen) mit Ofenkartoffel, Tomaten-Sugo und Wildkräuterrolle

Dessert mit Erdbeeren und Rhabarber

Was planst du am Pfingstwochenende?

7 Personen haben abgestimmt
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

    veröffentlicht am 19.05.2020 aktualisiert am 02.06.2020
    AOK-Expertin Ernährung

    War nichts dabei?

    Einfach nochmal die Suche verwenden.
    oder
    Frage stellen