Portraitfoto von Annelina Waller
#vegan am 12.04.2019 aktualisiert am 30.04.2019

Vegane Frühstücks-Bowl mit Chia-Samen

Zwei Schüsseln mit einem veganen Frühstücksmüsli stehen auf einem Tisch.
Callwey Verlag

Superlecker für Veganer und alle, die zum Frühstück gerne Müsli löffeln: In diesem Bowl-Rezept steckt jede Menge Power – getoppt mit frischen Früchten.

Zutaten

Für eine Person
Zubereitungszeit: ca. fünf Minuten
Einweichzeit: eine Stunde oder über Nacht

  • 2 Datteln
  • 50 g Haferflocken
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 EL Sojaflocken
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 Msp. Vanille
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Pflanzenmilch (z. B. Soja-, Hafer-, Reis- oder Mandelmilch)

Zutaten fürs Topping

  • Banane, Beeren, Kiwi, Apfel oder Kaki
  • Nüsse nach Wunsch

Zubereitung

Die Datteln klein schneiden und in eine Schüssel geben.

Haferflocken, Chia-Samen, Sojaflocken, Leinsamen, Vanille, Wasser und Pflanzenmilch dazugeben und alles gut verrühren.

Nach 15 Minuten noch einmal umrühren.

Die Schüssel mindestens eine Stunde – am besten aber über Nacht – in den Kühlschrank stellen.

Zum Schluss mit deinen Lieblings-Toppings garnieren. Ob frische Früchte oder ein paar Nüsse – deiner kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept aus: „Buddha Bowls: Eine Schüssel voll Glück“ 
erschienen im Callwey Verlag
Autorin: Annelina Waller

veröffentlicht am 12.04.2019 aktualisiert am 30.04.2019
Autorin und Expertin für Ernährung, Psyche und Yoga
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen