#Outdoor am 11.01.2019 aktualisiert am 31.01.2019

Schneeschuhwandern im Schwarzwald: 3 Top-Routen

Frau läuft beim Schneeschuhwandern über ein Feld.
stock.adobe.com / Maridav

Die malerische Natur im Schwarzwald eignet sich bestens zum Schneeschuhwandern. Wir zeigen dir die schönsten Touren.

Freiburg ist umgeben vom Schwarzwald und Bergen und damit der ideale Ausgangspunkt für winterliche Wanderungen auf Schneeschuhen. Schöne Touren finden sich fast überall. Wichtigste Voraussetzung: mindestens 15 Zentimeter Schnee sollten liegen, damit die Schneeschuhe nicht auf dem Untergrund aufsetzen. Und schon kann es losgehen! Das sind unsere Tipps für schöne Schneeschuhtouren im Schwarzwald:

1. Route „Höhenschwander Schneeschuhtrail“

Startpunkt der Tour: Wanderparkplatz Kreuzstein, 79862 Höchenschwand
Schwierigkeitsgrad: leicht
Länge: 8,2 km
Dauer: vier Stunden

Dieser Trail ist ein Rundweg mit schöner Aussicht auf die Schweizer Alpen. Start- und Zielpunkt der Tour ist der Wanderparkplatz Kreuzstein. Pinkfarbene Wegweiser führen dich entlang der Strecke nach Strittberg, Amrigsberg und zurück zum Ausgangspunkt. Die Strecke führt überwiegend über Wiesen und Felder und ist mit 110 Höhenmeter gut zu bewältigen. Auf dem Weg sind zwei Gasthöfe zum Krafttanken. Wer etwas weniger Zeit hat, kann die Tour auf fünf Kilometer verkürzen.

Weitere Toureninfos zum Höhenschwander Schneeschuhtrail

2. Route „Seebucktrail“

Startpunkt der Tour: Haus der Natur, Dr.-Pilet-Spur 4, 79868 Feldberg
Schwierigkeitsgrad: mittel
Länge: 3,8 km
Dauer: zwei Stunden

Bei dieser kleinen Rundtour überwindest du circa 170 Höhenmeter. Zunächst geht es rauf auf den Seebuckgipfel, vorbei am alten Fernsehturm. Danach läufst du in einem kleinen Bogen zum Seebuck-Südhang. Von dort hast du eine tolle Aussicht auf das Alpenpanorama. Wer mehr Erfahrung hat, der kann vom Haus der Natur aus auch den acht Kilometer langen „Gipfeltrail“ wählen.

Weitere Toureninfos zum Seebucktrail

3. Route „Gipfelpfad Brandenkopf“

Startpunkt der Tour: Parkplatz Wanderheim Brandenkopf, 77784 Oberharmersbach
Schwierigkeitsgrad: leicht, für Familien geeignet
Länge: 2,4 km
Dauer: eine Stunde

Diese Schneeschuhtour führt dich rund um die höchste Erhebung des Mittleren Schwarzwalds – den Brandenkopf. Oben auf dem Gipfel hast du einen fantastischen Blick ins Rheintal, bei guter Sicht sogar bis zu den Schweizer Alpen. Der Trail ist mit 84 Höhenmetern leicht zu begehen und deshalb auch für Kinder geeignet. Um den Brandenkopf gibt es noch zwei weitere Touren, die vor Ort mit Tour 2 und 3 ausgeschildert sind. Diese sind knapp fünf bzw. neun Kilometer lang.

Weitere Toureninfos zum Gipfelpfad Brandenkopf

Schneeschuh-Touren auf eigene Faust entdecken

Willst du lieber abseits geführter Wege deine Spuren im Schnee ziehen, solltest du Folgendes beachten:

  • Wo im Sommer gewandert wird, kannst du im Winter auf Schneeschuhen unterwegs sein. Verschneite Forststraßen und Winterwanderwege eignen sich ebenso wie zugeschneite Wiesen. Auf nicht gespurten Wegen ist das natürlich anstrengender.
  • Touren im alpinen Bereich sind anstrengend und setzen eine gute körperliche Fitness voraus. Des Weiteren ist die Lawinengefahr ein Thema. Hole dir deshalb am Tag der Tour den Lawinenbericht ein und vermeide bei zu starker Lawinengefahr Touren im steilen Gelände. Außerdem sollten eine Sonde, ein Lawinenpieps und eine Schaufel zur Ausrüstung gehören.
  • Nimm Rücksicht auf die Natur: Respektiere Schutzgebiete für Tiere und Pflanzen und vermeide unnötigen Lärm.
  • Wähle geeignete Winterkleidung und Ausrüstung und plane genug Zeit für Pausen ein. Nimm zudem genügend Proviant und warme Getränke mit.
  • Und schließlich: Informiere Angehörige oder Freunde über deine Tour. Dann können sie dir m Notfall helfen.
veröffentlicht am 11.01.2019 aktualisiert am 31.01.2019
AOK-Expertin Sport
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen