Ihre Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d)

Sie planen, konfigurieren und administrieren das IT-Netzwerk des Hauses und sorgen so dafür, dass innerhalb der AOK PLUS störungsfrei gearbeitet werden kann. Gleichzeitig machen Sie Kollegen das Arbeiten leichter, indem Sie ihnen komplexe Anwendungen verständlich erklären.

Das sind Ihre Aufgaben

Zuhause in der IT-Welt? Dann passt die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der AOK PLUS wie der USB-Stick in den USB-Port. IT-Systeme sind ein ganz eigener Kosmos und hier gilt es, Hard- und Software kompetent miteinander zu vernetzen.

Damit das ganze Team der AOK PLUS störungsfrei durch den Alltag kommt, muss das IT-Netzwerk bei uns geplant, konfiguriert und natürlich administriert werden. Damit wir alle up to date in diesem Gebiet sind, ist es wichtig, nicht nur selbst auf dem IT-Gebiet fit zu bleiben, sondern auch andere dafür zu begeistern. Deshalb gehört die Planung, Dokumentation und Beratung anderer ebenfalls zu den Aufgabengebieten eines FIS.

Ausbildungsbeginn ist voraussichtlich im August 2020, die Bewerbungsfrist hierfür läuft vom 15. Juni bis 31. Dezember 2019. Unser Team freut sich auf tatkräftige Verstärkung!

Alle Infos zum Download

Kurz und knapp: Hier gibt es alle Infos zum Ausbildungsberuf Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) bei der AOK PLUS:

Ausbildung zum FIS (m/w/d) bei der AOK PLUS (PDF, 329 KB)

Bleiben Fragen offen, steht Frau Kerstin Hahnefeld-Richter unter der
Telefonnummer 0800 1059016120 für Infos rund um die Ausbildung gern zur Verfügung!

Das erwartet Sie in der Ausbildung

Dauer der Ausbildung

Grundsätzlich drei Jahre; gegebenenfalls ist eine Verkürzung möglich.

Schwerpunkte und Orte der Ausbildung

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt bei unserem IT-Dienstleister kubus IT am Standort Dresden. Ergänzend dazu gibt es weitere Lehrgänge zu Fachthemen und zur Prüfungsvorbereitung sowie AOK-interne Lehrgänge zu Krankenversicherungsrecht und Kommunikation.

Unterrichtsfächer

IT-Systeme, Geschäftsprozesse, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungen, Fachenglisch.

Das bringen Sie für Ihre Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) mit

  • Einen Realschulabschluss, (Fach-)Abitur oder ein erfolgsversprechendes Vorjahreszeugnis, wenn Sie noch Schüler sind
  • Ein intensives Interesse an Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Eine ausgeprägte Fähigkeit zum analytisch-abstrakten Denken
  • Eine aufgeschlossene, teamfähige Persönlichkeit

Das bieten wir

Wir sind ein moderner Ausbildungsbetrieb, der fachlich und technisch bestens gerüstet ist. Gleichzeitig bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten und hilfsbereite Kollegen, mit denen Sie im Team arbeiten.

 

Ihr Engagement ist uns viel wert. Die monatliche Ausbildungsvergütung beträgt ab 1. März 2019:

Im 1. Ausbildungsjahr: 1.035 Euro

Im 2. Ausbildungsjahr: 1.120 Euro

Im 3. Ausbildungsjahr: 1.215 Euro.

 

Zusätzlich haben Sie 30 Urlaubstage, Sie erhalten vermögenswirksame Leistungen, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie eine betriebliche Altersversorgung.

Das könnte Sie auch interessieren

Traumstart ins Gesundheitswesen: Entdecken Sie Ihre Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Mehr erfahren
Haben Sie Lust auf einen Beruf mit abwechslungsreichen Perspektiven? Dann entdecken Sie die Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) bei der AOK.
Mehr erfahren
Überraschend vielfältig und voller Perspektiven
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote