#Baby am 25.06.2019

After Baby Body: So wirst du fit mit Baby

Fit werden nach der Schwangerschaft – Getty Images 541865142 © Cecilie_Arcurs
Credits: Getty Images/ Cecilie_Arcurs

Nach dem Wochenbett tut es Körper und Seele gut, den After-Baby-Body in Form zu bringen. Wir zeigen dir zwei Fitnessübungen mit Baby.

Sport treiben und Abnehmen nach der Schwangerschaft ist als frischgebackene Mama gar nicht so einfach. In einem Rückbildungskurs etwa ab der siebten Woche nach der Geburt kannst du den Beckenboden und die schrägen Bauchmuskeln trainieren. Die Kosten dafür übernimmt die AOK Baden-Württemberg. Danach kannst du deine Fitness langsam wieder aufbauen – zum Beispiel mit unseren beiden Übungen für zu Hause. Das Schöne dabei: Dein Baby kann mitmachen!

Babyschaukel – der Crunch

Bei dieser Übung trainierst du:

  • die geraden Bauchmuskeln

Lege dich mit dem Rücken auf den Boden. Winkele die Beine an und stelle die Füße auf. Dein Baby liegt mit dem Bauch auf deinen Unterschenkeln. Halte es an seinen Armen oder dem Brustkorb fest. Hebe dein Baby mit den Beinen hoch, bis Oberschenkel und Rumpf sowie Unter- und Oberschenkel einen rechten Winkel bilden.

Spann deinen Beckenboden an.

Heb beim Ausatmen die Hüfte leicht an und zieh die Knie zur Brust. Die Kraft kommt dabei aus dem Bauch.

Anschließend langsam senken und die Beine in den rechten Winkel bringen.

Entspann kurz die Beckenbodenmuskeln kurz entspannen und atme dabei ein.

Wiederhole die Übung 15 bis 30 Sekunden.

Bei Bedarf kannst du ein Kissen unter den Kopf legen.

Bevor du mit dem Training der geraden Bauchmuskeln beginnst, sollte der Abstand zwischen deinen Bauchmuskeln nicht mehr als zwei Finger breit sein. Das erreichst du in der Rückbildungsgymnastik.

Wippe – die Rückenübung

Bei dieser Übung trainierst du:

  • die geraden Rückenstrecker
  • die Muskeln der Lendenwirbelsäule
  • den großen Gesäßmuskel
  • den Beckenboden

Lege dich mit dem Rücken auf den Boden. Winkele die Beine an und stelle die Füße nah an den Po. Dein Baby sitzt auf deinem Unterbauch. Sein Gesicht ist dir zugewandt.

Spann den Beckenboden an.

Heb Beckenboden und Gesäß so weit wie möglich an.

Halte diese Position und wippe langsam 15- bis 20-mal mit dem Becken auf und ab. Kneif dabei die Pobacken fest zusammen. Beim Heben von Becken und Gesäß ausatmen und beim Senken tief einatmen.

Anschließend Becken und Gesäß langsam zum Boden absenken.

Wiederhole die Übung 15 bis 45 Sekunden.

Podcast Wickelstammtisch, Folge 2: Gesund und fit trotz Kind?

Kinder bekommen und großziehen ist anstrengend – umso wichtiger ist es, dass die Eltern auf ihre Gesundheit achten. Aber gesunde Ernährung und regelmäßigen Sport in den Baby- und Kinderalltag unterzubringen, ist für viele nicht einfach. In der Folge 2 unseres Podcasts Wickelstammtisch unterhalten sich Arlett und Armin darüber, wie sie diese Herausforderung meistern.

veröffentlicht am 25.06.2019
AOK-Expertin Sport
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen